TG Kastel II - HSG Obere Aar 28:28 (17:18)

Wie jedes Jahr ging es zum Auftaktspiel wieder nach Kastel. In den Jahren zuvor war hier unsere Leistung meist zwei geteilt, die erste Halbzeit pfui die zweite hui.

Deshalb nahm man sich dieses Jahr vor, den Start dieses Mal besser zu gestalten und jetzt endlich mal Punkte aus Kastel mit nach Hause zu nehmen. Mit dieser Einstellung starteten wir super in unser erstes Spiel und es entwickelte sich ein Spiel der Spitzenklasse auf Augenhöhe! Beide Mannschaften schenkten sich nichts und so konnten beide Mannschaften den Zuschauern ein attraktives Spiel bieten. Zum Pausenpfiff ging es dann mit einem Tor Führung für uns in die Kabine.
Wir merkten, dass wir es schaffen können was zählbares mit zu nehmen und wollten mit viel Tempo in die zweite Hälfte starten. Was aber diesmal nicht so gut gelang und nach 4 missglückten Überläufen und 10 min Blackout konnte Kastel die hauchdünne Führung drehen und wir liefen der Führung hinterher. 5 min vor Schluss legte der Coach die grüne Karte und baute uns noch einmal auf. Wenigstens einen Punkt wollte man hier mitnehmen und noch einmal alles rein werfen! Mit Erfolg! Durch eine geschlossene Abwehrleistung konnte man das Ergebnis ausgleichen und noch kurz vor Schluss den letzten Angriff abwehren! Zum Schluss stand ein 28:28 auf der Uhr und der erste Punkt auf der haben Seite!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok